Wir beraten Sie gerne!

Persönlicher
Beratungstermin
Bitte um Rückruf
Produktbroschüre
anfordern

Ich interessiere mich für folgende Produkte:

Online-Buchung
Channelmanager
VoucherBooking
MICE Booking
Websites
Rate-Shopper
Interfaces
HNS Academy
Kontaktanfrage senden Kontaktanfrage senden







Die Website als wichtiger Faktor des Direktvertriebs

27 Okt 2016 by Martin Gahn
Eine professionelle Hotel-Website dient heutzutage nicht nur als wichtige Informationsquelle für den potentiellen Gast, auf der er ein Gespür für das Hotel entwickeln sollte und dabei der Kaufimpuls für eine Online-Reservierung ausgelöst wird, sondern viel mehr als optimaler, alternativer Buchungskanal im Hinblick auf die Optimierung der Vertriebskosten.

Dabei ist darauf zu achten, dass die Buchungsmaschine nicht nur alle technischen Voraussetzungen, wie das responsive Design erfüllt, sondern den Sucher zum Bucher macht. Hier hilft eine einfache Nutzerführung, eine logische, leicht nachzuvollziehende Preisauswahl sowie eine limitierte Anzahl von max. 6 bis 8 Zimmerkategorien.

Der Gast muss sich innerhalb der Buchungsstrecke wohl und sicher fühlen. Daten, vor allem vertrauliche und sensible Daten wie persönliche Angaben und Kreditkarteninformationen müssen verschlüsselt sein.

Zusätzliche Features wie eine übersichtliche, automatisch generierte Reservierungsbestätigung sind ebenso wichtig, wie hilfreiche Gimmicks, wie z. B. die Reservierungsbestätigung als Wallet-Card zu versenden oder den Reservierungstermin direkt als icx-Datei im Kalender eintragen zu können.


Website-Beispiel „Hotel am Medemufer"

Bei der Gestaltung der Website ist es ohnehin erforderlich das Thema „mobil“ zu berücksichtigen. Das bedeutet, dass die Website selbst erkennen muss, mit welchem Endgerät, ob Tablet, Handy oder PC, die Website besucht wird und sich danach automatisch und grafisch optimal anpasst.

Da die hoteleigene Website für den Hotelier meist den günstigsten Buchungskanal darstellt, abhängig vom Technologieanbieter, ist es ratsam, alle Aktionen bei der Vermarktung des Hotels auf die Hotelwebsite zu führen. Die Messbarkeit kann über bestimmte Messinstrumente, die in der Website integriert sind, einfach und nachhaltig gemessen werden. Wenn bestimmte Angebote vermarktet werden, muss der Gast stets auf das beworbene Angebot geführt werden, ohne ihn dabei durch andere Preise oder Angebote zu irritieren, die ggf. sogar günstiger sind.

Wird der Gast konsequent auf die Website geführt, lassen sich hierdurch Vertriebskosten minimieren und Prozesse werden optimiert. Eine funktionelle, Website mit aktuellen Inhalten stellt heutzutage mehr dar als eine Visitenkarte oder einen Hausprospekt des Hotels. Sie generiert signifikante Umsätze, von denen der Hotelier in vielerlei Hinsicht profitiert. Er spart Zeit und Geld.

Mehr Infos zum Thema:
Mit Ihrer Online-Visitenkarte zu mehr Direktbuchungen <